Helpinghand - Die persönliche Reisebegleiterin

Was tun, wenn man in die Jahre kommt, allein ist und nicht mehr ganz so mobil wie früher - aufs Reisen aber auf keinen Fall verzichten möchte? Die Lösung kannte man schon im letzten Jahrhundert: Eine Gesellschafterin als Reisebegleitung!

Gabriele Hartmann hat diese Service-Idee zu neuem Leben erweckt. Sie hilft bei den Vorbereitungen und der Gepäckorganisation, erledigt alle Formalitäten bei Einreise, Zoll oder Check-in und leistet Übersetzungshilfen. Als individuelle Betreuerin begleitet sie ihre Kunden ins Restaurant, zum Shopping, filmt und fotografiert auf den Touren und schreibt sogar die Karten oder Mails für die Lieben daheim. Alles in allem: Eine „helping hand“ auf allen Reisen.

Zum Service gehören auch: Vorlesen, Gesellschaftsspiele oder miteinander zu singen! Die ‚helping hand‘ organisiert individuelle Ausflüge oder Alternativ-Programme wenn z.B. eine Etappe auf einer Studienreise mal zu anstrengend seine sollte. Auf Wunsch begleitet sie den Reisenden auf Wander- oder Radtouren, beim Skilanglauf oder Walking. Sie ist  Partnerin beim Tanzen, Tischtennis oder Kegeln.

Die Reisewünsche ihrer Kunden sind vielfältig: Von Stadtführungen in Berlin bis zu Trips nach Asien reicht die Palette. Meist sind es ältere oder mobilitätseingeschränkte Menschen, die eine Reisebegleitung wünschen.

Wer die „helping-hand“ als persönliche Reisebegleiterin engagiert, zahlt neben dem Reisepreis ein Honorar, dass sich je nach Art, Ziel und Dauer der Reise zwischen 50.- und 200.- EUR pro Tag bewegt. Das ist für manche, die auf Hilfe angewiesen sind, viel Geld. Aber nur so können sie sicher sein, dass ihnen auf der Reise alle Hürden aus dem Weg geräumt werden, die das Urlaubserlebnis schmälern könnten.

Kontakt: Gabriele Hartmann, Admiralstraße 15, D-10999 Berlin
oder Heinrich-Heine-Straße 16, D-79117 Freiburg

Tel: 0761 59 03 25 71, Mobil: 0170-826 36 46
E-Mail:gabriele.hartmann@berlin.de

www.helpinghand-reisebegleitung.de

Gabriele Hartmann