Reisen für Alle

In Freiburg und in der Regio bieten bieten einige Veranstalter spezielle Reisen für Senioren und Menschen mit Handicap an:

Sozialverband VdK- Kreisverband Freiburg

Sozialverband VdK - Baden-Württemberg

Deutsches Rotes Kreuz (DRK) - Kreisverband Freiburg

Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche (ABC)

AWO Freiburg

Deutschlandweit wird zur Zeit das Projekt  „Reisen für Alle“ aufgebaut. Mit dem Projekt soll sich die Tourismusbranche besser auf die stark wachsende Gruppe älterer, aktivitäts- und mobilitätseingeschränkter Menschen einstellen.

Hauptziel des Projektes ist, das bundesweit einheitliche Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ in den nächsten drei Jahren einzuführen. Künftig sollen alle Reisenden, darunter auch Senioren, Menschen mit einer Behinderung oder Familien mit Kinderwagen und Gepäck, verlässliche Informationen über die touristischen Anbieter erhalten und diese für ihre Reiseentscheidung nutzen können

Dafür entsteht eine umfangreiche Datenbank, die im Internet auf den Seiten der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) sowie den Seiten der Landesmarketing-Organisationen abgerufen werden kann. Betriebe entlang der gesamten touristischen Servicekette werden nach deutschlandweit einheitlichen Kriterien erfasst, bewertet und zertifiziert. Außerdem erhalten die Anbieter Schulungen.

Träger des Projekts ist das Deutsche Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. in Kooperation mit dem Verein Tourismus für Alle Deutschland e. V. (NatKo).