Fördergelder für energetische Sanierung

Die Förderlandschaft bei energetischer Sanierung wird zunehmend unübersichtlicher. Es gibt:

-zinsgünstige Darlehen der KfW-Bank (teis zu 0,75% Zinsen!) und Zuschüsse bis zu 18.750 Euro je Wohneinheit

- Geld von der Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)
mehr dazu...

- Förderung durch die landeseigne L-Bank
mehr dazu...

- Programm "Energiebewusst sanieren":450.000 Euro Budget, www.freiburg.de/waermeschutz

- Energiequartier Haslach: 100.000 Euro Förderumfang, www.freiburg.de/energiequartier-haslach

 

 

 

Energie-Beratung

Das Beratungszentrum Bauen und Energie der Stadt Freiburg im Technischen Rathaus gibt jetzt auch Tipps in Sachen energieeffizientem Bauen und Sanieren. Es findet eine kostenlose Erstberatung statt, die Orientierung im Förderdschungel bietet. Da die Beratung auf ca 30 Minuten beschränkt ist, ist es ratsam eine Checkliste mitzubringen. Die Beratung findet statt im Technischen Rathaus, Fehrenbachallee 12, Mo-Fr 8:30-12:30 mit Termin

Tel: 0761-201-4356 und -4357

Mail:energieberatung-bra@stadt-freiburg.de. 

www.freiburg.de/bzbe


 

Stromverbrauch senken bedeutet Geld sparen und ist gleichzeitig ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz

 

Durch den Einsatz effizienter Techniken und stromsparender Geräte lässt sich auch im Privathaushalt der Stromverbrauch deutlich reduzieren.

Unter www.freiburg.de/stromsparen finden Sie eine Menge nützlicher Informationen des Umweltschutzamtes zu diesem Thema.