Familienheim Freiburg eG

Ansprechendes Wohnen in allen Lebensphasen

Die Baugenossenschaft Familienheim Freiburg ist mit ihren 7.963 Mitgliedern* die zweitgrößte Wohnungsgenossenschaft der Stadt Freiburg; 2.700 Mietwohnungen in den Stadtteilen Wiehre, Betzenhausen-Bischofslinde, Landwasser, Zähringen und der Innenstadt gehören zu ihrem Bestand. Der überwiegende Teil der Wohnungen ist bereits zeitgemäß modernisiert. Jahr für Jahr investiert die Familienheim zweistellige Millionenbeträge in die Modernisierung und den Mietwohnungsneubau. So entstand in den vergangenen Jahren eine Vielzahl neuer Mietwohnungen in Freiburg. Allen „Familienheimen“ ist eine hohe Wohn- und Lebensqualität gemeinsam. Die Genossenschaft legt dabei nicht nur großen Wert  auf einen zukunftsfähigen Wohnungsbestand, sondern auch auf ein ansprechendes Wohnumfeld mit viel Grün. Ein besonderes Augenmerk liegt außerdem von jeher auf ausgewogenen Mieterstrukturen mit guten Nachbarschaften.

Zu den Vorzügen genossenschaftlichen Wohnens gehören der Schutz vor Eigenbedarfskündigungen, ein lebenslanges Wohnrecht und fair kalkulierte Mieten. Als Genossenschaftsmitglied sind die Mieter selbst Miteigentümer ihrer Wohnungen.

Energetisch hat die Familienheim Freiburg die Nase weit vorn. Bereits 80 Prozent der Wohngebäude sind auf KfW 60-Niveau saniert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Neben der Einsparung von Energie werden die gebäudetypischen CO2-Emissionen jährlich um 1.000 Tonnen reduziert. Im Hinblick auf den demografischen Wandel werden Wohngebäude im Bestand - sofern dies möglich ist - seniorenfreundlich umgebaut. Beim Neubau energieeffizienter Wohnhäuser gehört eine barrierearme Gestaltung der Hauseingangsbereiche und einzelner Wohnungen bereits zum Standard.

Im Karree Rennweg/Komturstraße (Stadtteil Brühl-Beurbarung) wurden 2015 architektonisch sehr ansprechende Mietwohngebäude mit 48 hochwertigen Wohnungen realisiert. 15 Wohnungen werden über das Wohnungsbauprogramm „Bezahlbares genossenschaftliches Wohnen Baden“ von der Erzdiözese Freiburg gefördert. Familien mit geringem Einkommen, ältere Menschen mit niedriger Rente oder alleinstehende Mütter erhalten über einen Zeitraum von zehn Jahren Mietzuschüsse in Höhe von 1,50 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.

2016 errichtete die Familienheim ein Mehrfamilienhaus mit 13 attraktiven Mietwohnungen am Seepark im Stadtteil Betzenhausen-Bischofslinde. Der Clou: Anstatt einem konventionellen Wärmedämmverbundsystem sorgt ein innovatives Ziegelmauerwerk mit integrierter Dämmung aus Steinwolle für sparsamen Energieverbrauch und optimalen Schallschutz. Auch hier wird ein Teil der Wohnungen durch Mietzuschüsse der Erzdiözese Freiburg gefördert.

2016 eröffnete die Familienheim nach dem Umbau zweier ehemaliger Gewerbeeinheiten in der Gaußstraße ein neues Kundenzentrum. Neben der Geschäftsstelle entstand ein ebenerdiges, modernes Servicezentrum mit barrierefreiem Zugang, in dem Mieter und Mitglieder die Abteilungen Spareinrichtung, Vermietung, allgemeine Kundenberatung und Technischer Service bequem erreichen können.

Ein weiteres Element der Mitgliederförderung ist die Spareinrichtung. Die Familienheim gehört zu den 48 von insgesamt 2.000 Wohnungsbaugenossenschaften in Deutschland, die eine Spareinrichtung führen dürfen. Sie bietet Mitgliedern und deren Angehörigen damit die Möglichkeit, ihr Geld nachhaltig zu überdurchschnittlichen Konditionen anzulegen. Verwendet werden die Spareinlagen ausschließlich zur Finanzierung von Modernisierungs- und Neubaumaßnahmen. Die Mitgliedschaft kann jeder beantragen, der die Ziele der Baugenossenschaft unterstützen möchte und einen Geschäftsanteil in Höhe von 105 Euro erwirbt.

Baugenossenschaft Familienheim Freiburg eG:
Gegründet:         1930
Mitglieder:          7963*
Wohnungen:       2700*
Spareinrichtung:  seit 1967

* Stand: Dezember 2016

Kontakt
Familienheim Freiburg Baugenossenschaft eG
Gaußstraße 5
79114 Freiburg
Tel. 0761 - 8 88 87-0
Fax 0761 - 8 88 87-99
Mail: info@familienheim-freiburg.de
www.familienheim-freiburg.de


Familienheim Kundenzentrum
Wohnen am Sternwald
Kundenzentrum Innenraum
kinderfreundliches Landwasser

Wilmersdorfer StraßeGrillparzer Straße