Barrierefreie Kinos und Filme zum Thema Alter

Menschen mit Behinderung sollen genauso wie Menschen ohne Behinderung ihre Freizeit vielfältig und abwechslungsreich gestalten können. Dazu gehört auch die barrierefreie Teilhabe an kulturellen Veranstaltungen. Vor diesem Hintergrund müssen seit dem 1. Mai 2013 alle Filme, die von der FFA produktions- und/oder verleihgefördert werden, barrierefrei ausgestattet sein. Für Filme, die vom Deutschen Filmförderfonds (DFFF) gefördert werden, gilt eine entsprechende Richtlinie seit 1. Januar 2013.

Zudem werden Investitionen in den Kinos, die im Zusammenhang mit der Herstellung von Barrierefreiheit stehen, seit Inkrafttreten des Filmförderungsgesetzes am 1. Januar 2014 zu 50 Prozent als Zuschuss von der FFA gefördert.

Um eine möglichst umfassende Übersicht über den jeweils aktuellen Stand der Barrierefreiheit im Kino zu dokumentieren, veröffentlicht die FFA ab sofort alle barrierefreien Filme, die in den Kinos zu sehen sind, sowie eine Liste der Kinos in Deutschland, die barrierefrei ausgestattet sind.

Deutsche Filmproduktionen, die so gut wie immer deutsche Fördergelder erhalten, müssen seit 2014 auch die sogenannte barrierefreie Fassung mitliefern. Bei Filmen, die ein Verleiher aus dem Ausland einkauft, kommt diese Regelung natürlich nicht zum Zuge.

Das bedeutet: Abgesehen von sehr wenigen rühmlichen Ausnahmen sind mehr als die Hälfte der in den Kinos gezeigten Filme, nämlich die internationalen, nicht barrierefrei.

Die Kinoblindgänger gGmbH setzt sich dafür ein, dass alle Filme auch eine barrierefreie Fassung bekommen: http://www.kinoblindgaenger.com

 

In allen Freiburger Kinos:

Die kostenlose App GRETA macht Audiodeskriptionen für ausgewählte Filme zugänglich, einfach vom eigenen Smartphone. Die Audiodeskription (Sprache: Deutsch) beschreibt in knappen Worten wichtige Elemente der Handlung, Gestik, Mimik und der dramaturgisch relevanten Umgebung. Die Bildbeschreibungen werden in den Dialogpausen eingesprochen.
Und so geht’s: Die Audiodeskription wird komfortabel vor dem Kinobesuch per App heruntergeladen. Im Kinosaal muss dann nur noch die App gestartet werden – ein Internetzugang im Kinosaal wird nicht benötigt. Die App erkennt den Filmstart automatisch und die Audiodeskriptionen wird synchron zum Film abgespielt.
Tipp: Besonders gut geeignet für diese Anwendung sind In-Ear-Kopfhörer, die im Lieferumfang fast aller Smartphones enthalten sind.
Mit der Schwester-App STARKS sind Untertitel per App für Hörbehinderte bei ausgewählten Filmen möglich".

Mehr dazu: http://www.gretaundstarks.de/

 

Das Alter im Film

Wir alle wissen: Das Alter hat viele Gesichter und ältere Menschen leben sehr unterschiedlich. Altersbilder werden über Medien vermittelt und beeinflussen, wie man sich als älterer Mensch fühlt und wie die Rollen älterer Frauen und Männer in der Gesellschaft gesehen werden. Cineasten aller Generationen können feststellen, dass sich in jüngster Zeit viele internationale Filme mit dem Alter(n) beschäftigen und sich offensichtlich differenzierte, realistische Altersbilder auf der Leinwand widerspiegeln.

Mehr dazu...

Wir sind die Neuen

Generationenübergreifende WG

Deutschland 2014, Regie: Ralf Westhoff, 91 Min.

Drei Alt-68er aus der fr¨heren Studenten-WG ziehen nach 35 Jahren wieder zusammen, aus Geldmangel und um die gute alte Zeit wieder aufleben zu lassen. Dabei geraten sie mit der jungen Studenten-WG einen Stock höher aneinander. Während die entspannten Oldies nachts trinken, philosophieren und alten Hits lauschen, wollen die pflichtversessenen Youngster nur Ruhe, Ordnung und Sauberkeit. Die Generationen kriegen sich in die Haare und merken nur langsam, dass beide voneinander profitieren können.

Breath made visible

Tanz im Alter

Schweiz, USA (2010), Regie: Ruedi Gerber, 80 Min. 

'Breath made visible' ist ein Film über die Tänzerin Anna Halprin, der mir sehr empfohlen wurde. Er handelt von einer fast 90jährigen Tänzerin.

Sie wird sehr ausdrucksstark und lebens-voll gespielt, die Kräfte der Lebenserfahrung werden in der Bewegung sichtbar. Vielleicht kann man sagen: ein starker und zugleich zarter Film.

Stiller Frühling

Intergenerationelles im Film

Deutschland (2008), Regie: Nico Sommer, 49 Min.

Sebastian ist 21 und war noch nie mit einer Frau zusammen. Seine Geduld ist am Ende! Doch weder die Tipps seines rüstigen Großvaters noch die abstrusen Methoden seiner Therapeutin können ihm wirklich helfen, unbefangen auf Andere zu zugehen. Nur langsam beginnt er, aus seinem Gedankenurwald auszubrechen ... Auf Youtube zu sehen: hier

Still Alice

Mein Leben ohne Gestern

USA 2014, Regie: Richard Glatzer, Wash Westmoreland, 101 Min.

I Alice Howland, glücklich verheiratet und Mutter dreier erwachsener Kinder, ist eine rennomierte Professorin für Linguistik die beginnt Wörter zu vergessen. Als sie eine Diagnose "Alzheimer im Frühstadium" erhält, werden die Grenzen von Alice und ihrer Familie ernsthaft getestet. Der Film zeigt ihren Kampf darum Verbunden zu bleiben mit dem was sie einst erschreckte, ihr das Herz brach und inspirerte.
Still Alice und seine Crew, insbesondere die Hauptdarstellerin Julianne Moore, wurden insgesamt 44 Mal für einen Filmpreis nominiert und davon 34 Mal ausgezeichnet.

Hirschhausens Check-up

 

Wie gutes Altern gelingt

Was ist wichtig für einen guten Start ins Leben, wie gelingt die Mitte des Lebens und wie das Altwerden? Kurz vor seinem 50. Geburtstag stellt sich Dr. Eckart von Hirschhausen den Kernfragen des Lebens. Der Arzt, Moderator und Wissenschaftsjournalist kümmert sich in der dreiteiligen, sehr persönlichen Reihe "Hirschhausens Check-up" um die Themen, die Menschen umtreiben – mit Kompetenz, Humor und einer großen Portion Empathie.

Hirschhausen will wissen: Was bedeutet es, alt zu werden?

In der ersten Folge "Wie gutes Altern gelingt" zieht der Arzt und Fernsehmoderator für drei Tage in ein Altersheim und will herausfinden, was es bedeutet, alt zu werden – für unseren Körper und unseren Geist. Inwiefern stimmen unsere Vorstellungen vom Altern mit der Wirklichkeit überein? Und was kann uns dabei helfen, möglichst gut zu altern? 

Ganze Sendung sehen? hier klicken

 

 

Berlinale 2019: Behinderung in Filmen

Posted by | Feb 7, 2019

Neun Filme zum Thema Behinderung und barrierrierefreie Angebote auf der Berlinale

weiterlesen...


Kino

©Rainer Sturm/ pixelio.de