SPES Zukunftsmodelle - ZEITBANKplus

Im Verein "SPES Zukunftsmodelle" e.V. haben sich Menschen zusammen geschlossen die zur Stärkung der Lebensqualität beitragen wollen, indem sie Methoden zur Bürgerbeteiligung, Modelle für Nahversorgung und Nachbarschaftshilfe, Konzepte im Blick auf den demographischen Wandel, Initiativen für die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe und weitere Zukunftsmodelle entwickeln. Der Verein unterstützt Gemeinden und Regionen, die diese Modelle umsetzen wollen.

Ein Projekt von SPES ist die ZEITBANKplus

Die ZEITBANKplus ist eine Initiative, die zur Sicherung der Lebensqualität auch im Alter beiträgt. Die Zeitbankmitglieder leisten sich gegenseitige Hilfestellung und Unterstützung zur besseren Bewältigung der Aufgaben im Alltag: Notfall-Betreuung zuhause, Unterstützung pflegender Angehöriger, Krankenhausbesuche, Behördengänge, Wohnungsbetreuung während Abwesenheit. Aber auch gemeinsame Unternehmungen und Freizeitaktivitäten sind wichtige Elemente einer Zeitbank.

Hier können sich Menschen zusammentun und füreinander da sein. Für die Hilfen, die man gibt, bekommt man die Zeit auf einem Stundenkonto gutgeschrieben. Wenn man selbst Hilfe in Anspruch nimmt, „bezahlt“ man mit diesen angesparten Stunden. 

Ziel ist es, die Stunden nicht nur auf später aufzusparen, sondern schon frühzeitig ein gegenseitiges Geben und Nehmen einzuüben. 
Die Tätigkeit der Zeitbankmitglieder ist rein ehrenamtlich und freiwillig. Mitglied werden können Personen ab dem 18. Lebensjahr.

Weitere Infos: www.spes.de

SPES Zukunftsmodelle e. V.
Ingrid Engelhart
Okenstr. 15
79108 Freiburg
Tel: 0761/5144-244
engelhart@spes.de

 

 

Speslogo