SeniorenForum Sommer 2019

Beratung zur Barrierefreiheit - Lebensraum für Alle berät bei Wohnungsanpassung und Veranstaltungsplanung....

StadtMagazin Zähringen, Juni 2019

Barrierefreiheit wird in Freiburg nicht kontrolliert

Weiterlesen...

Tourismus-Infobrief Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 2-2019

Im Forum haben sich der Verein Lebensraum für Alle mit der Katholischen Hochschule Freiburg, einer Prüfgruppe vom Ring der Körperbehinderten und ausgebildeten Übersetzerinnen zusammengetan...

BZ, 7.5.2019

Gernot Wolfgang vom Verein "Lebensraum für Alle" zeigte auf, welche Möglichkeiten es gibt, bestehenden Wohnraum oder ein Wohngebäude barrierefrei umzubauen...

Weiterlesen...

BZ, 24.4.2019

"Wohnen im Alter und mit Behinderung"

...Folgende Institutionen sind bei dieser Veranstaltung dabei: Arche e.V. – Verein für gemeinschaftliches Wohnen, Studierendenwerk Freiburg – Wohnen für Hilfe, Lebensraum für alle e.V., WEGE e.V...

Weiterlesen...

Deutscher Mieterbund, Mieterverein Regio Freiburg e.V.

...Der Freiburger Verein „Lebensraum für Alle“, will das ändern. Er informiert, wie Barrierefreiheit durch Umbauten hergestellt werden kann, und berichtet über vielfältige Hilfsmittel, die den Alltag Betroffener leichter machen können: Damit ein selbständiges Leben möglich bleibt.

Weiterlesen:https://www.mieterverein-regio-freiburg.de/startseite.html

 

 

Zeitung am Samstag, 30.03.2019

Wer überprüft? Gesetzliche Vorgaben für barrierefreien Wohnraum werden nach der Erfahrung von Wohnraumberater Gernot Wolfgang zu wenig eingehalten...

Weiterlesen in der Zeitung am Samstag S. 5

Dreisamtäler, 27.03.2019

Erwachsenenbildung barrierefrei in der VHS Dreisamtal

...Dozent der Veranstaltung war Phil Hensel, Inklusionsbegleiter und Mitarbeiter bei "Lebensraum für Alle e.V....

Weiterlesen...

kobinet-nachrichten.org, 29.03.2019

Bei seiner Tätigkeit als Wohnraumberater in Freiburg und Südbaden stößt Gernot Wolfgang vom Verein Lebensraum für Alle in Freiburg immer öfter Neubauten im Wohnungsbau aber auch im Pflegeheimbereich, die nicht barrierefrei sind...

Weiterlesen...

BZ, 19.02.2019

...Unter der Leitung von vier Altenpflegeschülern der GHSE, Gernot Wolfgang und Gabriele Hartmann vom Verein Lebensraum für Alle in Freiburg und der Lehrerin Sonja Reuter wurden die Schüler mittels Simulation zu Schlaganfallpatienten oder hatten als Rollstuhlfahrer mit unerwarteten Hindernissenzu kämpfen...

https://alterskompetenz.info am 27.03.19

Wer überprüft barrierefreies Bauen in Pflegeheimen?

Gernot Wolfgang, Vorsitzender des Vereins „Lebensraum für Alle“, berät seit vielen Jahren ehrenamtlich Menschen, die aus Alters- oder Krankheitsgründen umbauen müssen. Da viele ältere Menschen in Altbauten leben, müssen Umbauten zunächst mit dem Vermieter bzw. mit der Eigentümergemeinschaft  abgeklärt werden. Aber selbst wenn alle zustimmen, gibt es oft Situationen, in denen er nur noch zu einem Umzug in ein Pflegeheim raten kann...
Weiterlesen...

Tourismus-Newsletter Breisgau-Hochschwarzwald 1/19

... Der gemeinnützige Verein Lebensraum für Alle bietet Beratung für die Gestaltung von barrierefreie Veranstaltungen an...

Kreisseniorenpost Emmendingen, Dez 2018

Veranstaltungen barrierefrei planen und durchführenMenschen mit motorischen Behinderungen, mit Seh-, Sprech-, Hör- oder Lerneinschränkungen haben ein Recht auf Teilhabe in einer barrierefreien Umwelt...

„Älter werden in Gundelfingen und Wildtal", 2018

Lebensraum für Alle bietet Wohnraumberatung für ältere bzw. für Menschen mit Handicap, um ihnen das selbständige und möglichst unabhängige Wohnen in ihrer gewohnten Umgebung zu ermöglichen oder zu erhalten...

regiotrends, 14.12.2018

Jahresbilanz 2018 von Lebensraum und Freiburg für Alle - Dank finanzieller Unterstützung durch Partner und Sponsoren weitere Schritte zu einer barrierefreien, inklusiven Gesellschaft gehen...

weiterlesen...

kobinet Nachrichten 11.12.18

Freiburg (kobinet) Kurz vor Ende des Jahres haben der Verein "Lebensraum für Alle" und das Projekt "Freiburg für alle" Bilanz ihrer Arbeit im zu Ende gehenden Jahr gezogen...

Weiterlesen...

Rollstuhlkurier 4/18

Forum Leichte Sprache - Kommunikation für Alle

Die Oberbadische / Weiler Zeitung, 22.10.2018

...ist die Möglichkeit, sich zur Verbesserung der häuslichen Wohnraumsituation über eine „kostenlose und neutrale Wohnraumberatung“ zu informieren. Gernot Wolfgang von „Lebensraum für Alle Freiburg“ steht zur Verfügung.

ZDF - Menschen - das Magazin 22.09.2018

Moderation: Sandra Olbrich Mein Schwarzwald!
- Sandra Olbrich unterwegs

In Freiburg trifft die Moderatorin Phil Hensel
von der Initiative "Freiburg für alle" und nimmt
an einem barrierefreien Rundgang durch die schöne
Studentenstadt mit ihrem mittelalterlichen Kern teil.

SeniorenForum Herbst 2018

40-Jahre-KSR-Jubiläum: Mit tatkräftiger Unterstützung von Frau Gabriele Hartmann von "Lebensraum für Alle e.V." wurde weitere notwendige Maßnahmen zur Barrierefreiheit getroffen...
Ehrenamtliche Wohnraumberatung und Beratung zu barrierefreien Veranstaltungen...

Newsletter Netzwerk Inklusion Freiburg /Regio 9/2018

Nun gibt es auch in Freiburg ein Forum für Leichte Sprache, das Texte in Einfache oder Leichte Sprache übersetzt...

Weiterlesen...

23.08.2018 kobinet nachrichten

Forum Leichte Sprache nun auch in Freiburg

...haben sich der gemeinnützige Verein Lebensraum für Alle mit der Katholischen Hochschule Freiburg, dem Ring der Körperbehinderten und ausgebildeten Übersetzerinnen zusammengetan und das „Forum Leichte Sprache“ gegründet.

Weiterlesen...

27. Juli 2018, BZ

Dazu hat Gabriele Hartmann, Projekt-Koordinatorin des Freiburger Vereins "Lebensraum für Alle", noch eine gute Anregung: "Alle aktuellen Infos dazu – auch für Höreingeschränkte – findet man auf unserem Internetportal und im Stadtführer ,Freiburg für Alle’." Hier der Link: http://mehr.bz/fueralle

f79 das Schülermagazin für Freiburg und Region, 4 /18

Online-Helfer für Rollstuhlfahrer: Freiburger Schüler erstellen Story Map

Dreisamtäler, 28.03.2018

Neun erfolgreiche Absolventen der Fortbildung „Inklusionsbegleitung“ der Volkshochschule (VHS) aus dem Dreisamtal und darüber hinaus, erhielten jetzt im Bürgersaal in der Talvogtei Kirchzarten ihre Zertifikate ausgehändigt. Philipp Hensel, selbst im Rollstuhl unterwegs, und Wolfgang Schulz (r.), VHS-Leiter, waren das Dozententeam.

Weiterlesen...

SeniorenForum 2/18

Veranstaltungen barrierefrei planen...

Newsletter Netzwerk Inklusion Freiburg /Region 3/18

Wentzinger-Schulprojekt: Freiburg für Rollstuhlfahrer/innen
Das Schuljahr 2016/17 stand für die Geographie-AG des Wentzinger-Gymnasium unter dem Motto: „Karten erzählen Geschichten - Geo AG erstellt Story Maps“.
--> mehr

Badische Zeitung, 20.02.2018

Schüler des Wentzinger-Gymnasiums haben auf Basis der Daten von Freiburg für Alle eine Barrierefreiheits-App für Rollstuhlfahrer/innen in Freiburg entwickelt

Mehr dazu...

Netzwerk Inklusion Region Freiburg, 25.01.2018

Barrierefrei durch Freiburg – 6. Neuauflage des Stadtführers "Freiburg für Alle" erschienen!

Weiterlesen...

Sei dabei! Lebenshilfe Breisgau 2018

Wohnraumberatung: Wenn Stufen und Türschwellen unüberwindbar werden...

Dreisamtäer, 20.12.2017

Barrierefrei durch Freiburg - 6. Neuauflage des Stadtführers "Freiburg für Alle" erschienen

BZ, 31.10.2017

Chancen und Risiken des Bundesteilhabegesetzes - Umstrittenes Thema beim Fachtag der Katholischen Hochschule.
weiterlesen...

BZ, 17.10.2017

...Alle Älteren die Probleme mit Stufen oder anderen Barrieren in ihrer Wohnung haben, können zur kostenlosen Beratung an den Verein "Lebensraum für Alle" weitervermittelt werden... Weiterlesen

Der Ausblick, Ausgabe 17, 2017

Qualitätssiegel Baden-Württemberg für das Seniorenwohnen in Heitersheim

SeniorenForum Sommer 2017

Ehrenamtliche Wohnberatung und Wohnberaterschulungen von Lebensraum für Alle e.V.

BZ, 26.06.2017

Altersgerecht wohnen...Gernot Wolfgang vom Verein Lebensraum für Alle zeigt am heutigen Montag praktische Beispiele....

Weiterlesen...

BBZ Nr. 15, 15.4.17

Das Seminar „Auf dem Weg zum barrierefreien Tourismus“ wird veranstaltet vom
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald mit interessanten Informationen von Lebensraum für Alle...
Weiterlesen... Leitet Herunterladen der Datei einWeiterlesen

Tourismus-Infobrief Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 1-2017

Neben der erfolgreichen Auftaktveranstaltung des Projekts „Ein Landkreis für Alle“ im Februar in Bad Krozingen konnten inzwischen 3 Schulungs-Termine „Auf dem Weg zum barrierefreien“ Tourismus gemeinsam mit dem Verein „Lebensraum für Alle e.V.“ aus Freiburg durchgeführt werden.

SeniorenForum Frühjahr 2017

Ehrenamtliche Wohnraumberatung von Lebensraum für Alle e.V. und Quailtätssiegel Baden-Württemberg

Rundbrief Koordinationsstelle Gelingendes Altern im Freiburger Osten 2/17

Lebensraum für Alle e.V. bietet eine kostenlose Erstschulung für Wohnraumberatung an.

kobinet nachrichten, 19.2.2017

Der in Freiburg im Breisgau ansässige Verein "Lebensraum für Alle" unterstützt die Arbeit für mehr Barrierefreiheit in dieser Region. Der gemeinnützige Verein ist aus der Initiative „Freiburg für Alle“ hervorgegangen und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit barrierefreien und generationenfreundlichem Produkten und Dienstleistungen.

Weiterlesen...

Tourismus-Infobrief Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 1-2017

Seminar „Auf dem Weg zum barrierefreien Tourismus“ am 28. März in Freiburg

Weiterlesen...

kobinet Nachrichten, Februar 2017

Schulung für ehrenamtliche Wohnraumberater/innen,
Dienstag, 25. April 2017 bis Freitag, 28. April 2017 von 13:00 bis 17:00

Weiterlesen...

Schwarzwald-Tourismus GmbH-Rundschreiben 2017-Nr.01

Sensibilisierungsschulungen zur Barrierefreiheit für Tourist-Infos

Weiterlesen...

Regiotrends, 25.1.2017

Wenn Stufen und Türschwellen unüberwindbar werden - Lebensraum für Alle e.V. schult ehrenamtliche Wohnraumberater/innen...

Weiterlesen...

ZähringenMagazin, Dezember 2016

...Inzwischen gibt es auch ein spezielles Intgernet-Portal "Zähringen für Alle".Gefördert durch die Robert-Bosch-Stiftung, hat sich die Initiative zum Ziel gesetzt, das generationenfreundliche und barrierefreie Zähringen zu dokumentieren und zu fördern...

Weiterlesen ab S. 17

Zähringer Echo, Dezember 2016

Inbetriebnahme der Flüchtlingsunterkünfte in Längenloh Nord...Ansprechpartner sind Peter Kleefass, Barbara Hass und Gernot Wolfgang (info@lebensraum-fuer-alle.org)

Badische Zeitung, 22.11.2016

Der Verein "Lebensraum für Alle" informiert über seine Wohnberatung und Umbaumöglichkeiten.

Weiterlesen...

KVJS spezial, Oktober 2016

Unter dem Motto "Freiburg für Alle" engagiert sich Gernot Wolfgang seit 2002 für Barrierefreiheit im öffentlichen und privaten Raum...

Weiterlesen...

SeniorenFORUM Herbst 2016

Parallel dazu ist das erste Filmprojekt des Vereins realisiert worden. Der siebenminütige Film mit dem Titel "Freiburg barrierefrei?!" begleitet einen jungen Touristen im Rollstuhl bei der Erkundung der Stadt...

Badische Zeitung, 20.10.2016

Beim Aktionstag für Inklusion in der Kaiserstuhlhalle wurden Berührungsängste abgebaut "Barrierefreiheit ist gut für alle und es ist wichtig, die Menschen für dieses Thema immer wieder zu sensibilisieren", sagte Philipp Hensel am Stand des Vereins Lebensraum für Alle. Dort konnten Besucher im Rollstuhl eine sehr eingeengte Wegstrecke möglichst ohne anzustoßen durchfahren...

Weiterlesen...

Älter werden im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, 2016

Wenn Stufen und Schwellen unüberwindbar werden...

Zähringer Echo, Aug-Sep 2016

"Zähringen für Alle" ist online

Nach "Freiburg für Alle" startet jetzt mit "Zähringen für Alle" die nächste Stadtteil-Informationsplattform im Internet...

Netzwerk-News 4/16

Des Weiteren stellen wir das neue Informationsportal „Zähringen für Alle“ vor, das vom Verein „Lebensraum für Alle“ entwickelt und betreut wird. Hier werden Informationen zu Daten & Fakten des Freiburger Stadtteils, barrierefreien Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleistungsangeboten, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Begegnungsstätten, Mobilitäts-, Kultur- und Freizeitangebote und vielem mehr eingestellt.

kobinet nachrichten, 6.7. 2016

Durch die Robert-Bosch-Stiftung gefördert, konnte jetzt die neue Internetseite "Zähringen für Alle" online gehen. In den darin bereitgestellten Informationen zu diesem Stadtteil, in dem fast 9.000 Menschen wohnen, geht es vorrangig um den ebenerdigen Zugang zu den Geschäften und Institutionen...

Badische Zeitung, 5.7.2016

Infos zum barrierefreien Zähringen
Der Verein "Lebensraum für Alle" präsentiert Internet Stadtteildaten, die nicht nur für Menschen mit Handicap relevant sind...

Weiterlesen...

StiftungsForum 2/16

Bewegen in der Natur hilft immer
"Freiburg für Alle" veröffentlicht Wandervorschläge zum Nachmachen

ZähringenMagazin Juni 2016

"Lebensraum für Alle" listet die Barrierefreiheit der Zähringer Geschäfte und Institutionen auf

Baden-Württemberg Stiftung, Juni 2016

Der qualifizierte Inklusionsbegleiter Phil Hensel engagiert sich bei der Initiative „Freiburg für alle" und setzt sich für ein soziales Miteinander ein.

Badische Zeitung, 2.6.2016

Freiburg barrierefrei?
Die Initiative "Freiburg für Alle" zeigt am 3.6.2016 was in unserer Stadt barrierefrei möglich ist.

Dreisamtäler, 1.6.2016

Was in unserer Stadt barrierefrei möglich ist
Am 3. Juni zeigt die Initiative "Freiburg für Alle" im Begegnungszentrum Kreuzsteinäcker den Film "Freiburg barrierefrei?!"

Der Sonntag, 29.5.2016

Badmacher-Tage am 3. und 4. Juni in der Elements-Ausstellung mit Fachvortrag

...So konnte auch für die Veranstaltung am 3. Juni mit Gernot Wolfgang, Vorsitzender des Vereins Lebensraum für Alle, ein Fachmann zum Thema "Bäder altersgerecht und barrierefrei einrichten"gewonnen werden...

Bürgerblatt Oberwiehre-Waldsee 5/2016

Am 3. Juni um 15:30 Uhr zeigt die Initiative Freiburg für Alle im Begegnungszentrum Kreuzsteinäcker was in unserer Stadt barrierefrei möglich ist...

s´Littenweiler Dorfblatt Ausg. 2/2016

Freiburger Stadtführer - Barrierefreiheit im Vordergrund
Auf 60 Seiten erfahren interessierte Touristen und Freiburger/innen was in der Innenstadt stufenlos, mit Lift oder Rampe erreichbar ist...

Seniorenforum Frühjahr 2016

Schulungen für ehrenamtliche Wohnraumberater

Zähringer Echo 3/2016

Seit Jahren informiert der Stadtführer "Freiburg für Alle" und das Internetportal www.freiburg-fuer-alle.de ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen über die Barrierefreiheit und Zugänglichkeit ....

Badische Zeitung, 2.3.2016

Welche Hindernisse gibt’s für Menschen mit Handicaps? Wo klappt was gut? Diesen Fragen spüren die Mitglieder des Vereins "Lebensraum für alle" schon länger nach – und veröffentlichen ihre Ergebnisse sowohl auf Internetportalen als auch regelmäßig im Stadtführer "Freiburg für alle". Jetzt verlagert sich ihr bisheriger Schwerpunkt vom Stadtzentrum in die Stadtteile: Als Erstes wird Zähringen unter die Lupe genommen.

Weiterlesen...

Dreisamtäler, 24.2.2016

...Neu ist diesmal ein Rundgang durch die Altstadt, dei dem man immer wieder auf barrierefreie Gastronomie, WCs, Parkplätze und sonstige Infos zur Zugänglichkeit hingewiesen wird...

Weiterlesen im Dreisamtäler vom 24.2.16 auf S. 9

Kultur-Forum 21.2.2016

Die Initiative Freiburg für Alle hat einen siebenminütigen Film mit dem Titel „Freiburg barrierefrei?!“ realisiert...

Weiterlesen...

Kultur-Forum 21.2.2016

Die 5. Neuauflage des einzigen Freiburger Stadtführers, der die Barrierefreiheit in den Vordergrund stellt, ist erschienen...

Weiterlesen...

Regio Trends 8.2.2016

Die 5. Neuauflage des einzigen Freiburger Stadtführers, der die Barrierefreiheit in den Vordergrund stellt, ist erschienen...

Weiterlesen...

Badische Zeitung 9.2.2016

Stadtführer mit Tipps zur Barrierefreiheit...

Weiterlesen...

Kreisseniorenpost LK Emmendingen 1/2016

Schulungen für ehrenamtliche Wohnraumberater/innen....

Gundelfinger Nachrichten 3.12.2015

Handicap-Stammtisch auch im neuen Jahr

...Das Sprecherteam bedankt sich besonders bei Gernot Wolfgang von Lebensraum für Alle e.V., der in diesem Jahr für den Runden Tisch einen Vortrag gehalten hat...

Kulturforum Freiburg, 27.8.2015

In der zweiten Ausgabe des Magazins "Nachhaltig hoch drei - Generationenfreundlich leben, wohnen & arbeiten" des gemeinnützigen Vereins "Lebensraum für alle e.V." werden neue Wohn- und Lebensformen vorgestellt, die Ideengeber für den eigenen Neu- und Umbau und neue Formes des Zusammenlebens sein können.

Weiterlesen...

seniorenFORUM Ausg. Sommer 2015

Barrierefreier Um- und Neubau
Der gemeinnützige Verein hilft Menschen miot Handicap ihr unabhängiges Lben in ihrer gewohnten Umgebung zu erhalten...

Barrierefreier Tourismus Info, 22.7.2015

In der Stadt Freiburg arbeitet "Lebensraum für Alle e.V." seit längerem daran, die Barrierefreiheit in der Stadt sowie die Information darüber zu verbessern...

Mehr dazu...

Kobinet Nachrichten, 19.7.2015

Der Verein Lebensraum für Alle in Freiburg hat einen siebenminütige Film über die Zugänglichkeit der Stadt ins Netz gestellt.

Weiterlesen...

Badische Zeitung, 13.7.2015

"Freiburg barrierefrei?!" Das Filmprojekt des Vereins Lebensraum für Alle ist realisiert worden.

Weiterlesen...

barrierefrei-mobil.info, 15.7.2015

Die Initiative Freiburg für Alle hat einen siebenminütigen Film mit dem Titel „Freiburg barrierefrei?!“gedreht...

Mehr dazu...

Netzwerk Inklusion, 13.7.2015

Die Initiative Freiburg für Alle hat einen siebenminütigen Film mit dem Titel "Freiburg barrierefrei?!" realisiert...

Regiotrends, 11. Juli 2015

Das erste Filmprojekt des Vereins Lebensraum für Alle ist realisiert worden: Der siebenminütige Film mit dem Titel „Freiburg barrierefrei?!“ begleitet einen jungen Touristen im Rollstuhl bei der Erkundung der Stadt: Ankunft am Hauptbahnhof, im Nahverkehr, im Hotel, beim Sightseeing, auf Restaurantsuche, im Theater, einer Bar und auf dem Schlossberg. Der Film kann auf der Startseite von www.freiburg-fuer-alle.de angeschaut werden.

Weiterlesen...

Badische Zeitung, 12.6.2015

Im Mai 2015 schulte Lebensraum für Alle e.V. ehrenamtliche Wohnberater/innen in Lörrach.

Weiterlesen...

Badische Zeitung, 07. Mai 2015

Eine Stadtführung lässt Sehende spüren, wie sich Blinde in der überfüllten Innenstadt fühlen. Neben Ramon Kathrein sind am Aktionstag der gehörlose Stadtführer Michael Küttenbaum und der Rollstuhlfahrer Phil Hensel unterwegs.

Weiterlesen...

WeberHaus, 27.4.2015

Gernot Wolfgang, Gründer und 1. Vorsitzender des Vereins „Lebensraum für Alle“ Freiburg, zweiter Referent des Abends, nahm das Publikum mit auf einen Ausflug in die Praxis ohne Hürden. Denn barrierefrei bewegen wir uns nicht nur mit dem Körper, sondern auch mit den Sinnen. Hörgeschädigte Menschen benötigen beispielsweise ebenso schwellenlose Lösungen wie bewegungseingeschränkte Personen.

Weiterlesen...

Gesundheit & Wellness, 1/2015

Die Wohnraumberatung des gemeinnützigen Vereins "Lebensraum für Alle" hilft Menschen dabei, ihr unabhängiges Leben in der gewohnten Umgebung zu erhalten.Die ehrenamtliche, kostenlose,neutrale und von Verkaufsinteressen unabhängige Beratung zu baulichen Anpassungen und zum Einsatz
technischer Hilfsmittel kann telefonisch, aber auch vor Ort durchgeführt werden.

Runder Tisch Gundelfingen, 18.3.2015

Beim 8. offiziellen Treffen des Runden Tisches Gundelfingen für Menschen mit Handicap und Angehörige, referierte Gernot Wolfgang von Lebensraum für Alle e. V. zum Thema Wohnraumberatung

weiterlesen...

BZ 24.10.2014

Seniorenfreundliches Rieselfeld ist Messethema:...Die Besucher können sich mit einem Alterssimulationsanzug um Jahre "altern" lassen...

Seniorenforum Sommer 2014

Barrierefrei ist nachhaltig! Magazin "Generationenfreundlich leben, wohnen & arbeiten"; Barrierefreier Um- und Neubau

Kultur-Forum Freiburg, 26. August 2014

Der Verein Lebensraum für All e.V. ist aus der Initiative „Freiburg für Alle" (www.freiburg-fuer-alle.de) hervorgegangen, die print und online über Barrierefreiheit und Zugänglichkeit in der Stadt informiert.
Lebensraum für Alle ist ein ehrenamtliches und gemeinnütziges Kompetenznetzwerk

Mehr dazu...

s´Littenweiler Dorfblatt im August 2014

Im Artikel "Mit Rolli und Rollator durch Littenweiler" wird auf www.freiburg-fuer-alle.de verwiesen

Schwarzwälder Bote im Mai 2014

Gernot Wolfgang und Gabriele Hartmann vom Freiburger Verein Lebensraum für Alle zeigten in ihrem Vortrag Möglichkeiten der Wohnraumanpassung sowie der Barrierefreiheit auf.

Mehr...

kobinet-nachrichten 7. Mai 2014

Der Verein Lebensraum für Alle hat 48 gute Gründe für Barrierefreiheit gesammt - einen für jeden Freiburger Gemeinderat

Mehr...

Badische Zeitung, 29.4.2014

Für den Verein "Lebensraum für Alle" stellen am 30.4. um 18.30 Uhr Gabriele Hartmann und Gernot Wolfgang das neue Magazin "Nachhaltig hoch drei: Generationenfreundlich leben, wohnen & arbeiten" vor.

Dreisamtäler, 9.4.2014

Auf der Sonderschaufläche in Halle 2 informieren Experten vom Kompetenznetzwerk "Lebensraum für Alle e.V." über barrierefreies Planen und Bauen und geben Tipps für sinnvolle, kostengünstige und oft genial einfache Umbaumaßnahmen zuhause und am Arbeitsplatz...

Freiburger Wochenbericht, 9.4.2014

Zwei neue Sonderschauen inklusive eigenem Vortragsprogramm greifen die aktuellen Themen Elektromobilität und Barrierefreiheit auf...

Kultur Joker 4/2014

...die 2. Sonderschau (Halle 2) hat das Thema "Barrierefrei leben, wohnen & arbeiten"....

Paraplegiker 1/2014

Man sollte sich auf jeden Fall den Stadtführer "Freiburg für Alle" besorgen, wenn man die badische Metropole besucht.Da sind alle wichtigen Infos enthalten, die Menschen mit Behinderungen benötigen...

Kreis-Senioren-Post 1/2014

Lebensraum für Alle e.V. hat ein neues Magazin herausgebracht zum Thema "Nachhaltig hoch drei - Generationenfreundlich leben-wohnen-arbeiten"

SolarRegion 1 / 2014

Barrierefrei leben und wohnen

Ein Kompetenznetzwerk von Medizinern, Gerontologen, Architekten u.v.a. gründete 2012 den gemeinnützigen Verein "Lebensraum für Alle". Sie beraten bei Planungen zum Thema Neubau, Umbau aus Alters- oder Behinderungsgründen, medizinischen oder sozialen Fragen...

GETEC-Messejournal im April 2014

Sonderschau des Vereins Lebensraum für Alle

Barrierefrei leben, wohnen und arbeiten – wie geht das? Warum ist es wichtig und sinnvoll, barrierefrei zu planen und zu bauen? Diese und alle anderen Fragen zum Thema werden bei einer Sonderschau in Halle 2 beantwortet. Da bei energetischen Modernisierungen immer auch die Möglichkeiten von altersgerechtem und möglichst barrierefreiem Wohn- und Lebensraum beachtet werden sollten, stelle das Thema eine ideale Ergänzung zur Getec dar, so das Kompetenzwerk „Lebensraum für Alle“, das die Schau fachlich betreut. Dazu gehört ein Vortragsprogramm über die drei Messetage. Am Freitag, 11. April, 14 bis 18 Uhr, findet zudem die Fachtagung „Lebensqualität im Alter – innovative Wohn- und Betreuungsformen im ländlichen Raum“ statt. Zielgruppe sind unter anderem Bürgermeister, Mitarbeiter von Kommunalverwaltungen und interessierte Bürger. Für Messebesucher sind die Vorträge am Freitag kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt.

Freiburg-Schwarzwald.de am 3.12.2013

Am “Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung” 3.12.2013 veranstaltet die Initiative “Freiburg für Alle” im ZO eine Aktion zu barrierefreiem Wohnen und ÖPNV-Mobilität für Freiburger mit Handicap. Ab 10 Uhr informieren Anke Dallmann (Stadträtin, Mitbegründerin von “Freiburg für Alle”) und Gernot Wolfgang (Gründer von “Lebensraum für Alle“) zum barrierefreien Wohnungsbau. Die VAG stellt die Broschüre “Barrierefrei und bequem” vor.

Mehr dazu...

handicap2care am 3.12.2013

Der Verein "Lebensraum für Alle", der sich für Inklusion einsetz, bemerkt in einem offenen Brief an die Gemeinderäte Freiburgs, dass die Anforderungen des Demografischen Wandels weitgehend unberücksichtigt geblieben sind.

Mehr dazu...

Badische Zeitung am 3.12.2013

Einen Aktionstag veranstaltet am heutigen Dienstag, dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen, die Initiative "Freiburg für Alle" im Zentrum Oberwiehre.

Badische Zeitung am 11.11.2013

In Zukunft könnten sich für die Bau-Innung und das Handwerk allgemein vermehrt Aufträge im Bereich der Wohnungs- und Hausumgestaltung in Hinsicht auf barrierefreies Wohnen ergeben. Viele ältere Haus- und Wohnungsbesitzer sind an Umgestaltungsmöglichkeiten interessiert. Auf diese steigende Bedarfsnachfrage wies in einem Vortrag Wolfgang Gernot von der Initiative "Freiburg für alle" hin. Mehr...

NWZ Göppinger Kreisnachrichten, 6.11.2013

Gezeigt werden auch "machbare" Ausflugsmöglichkeiten, die man per Auto oder öffentlichem Nahverkehr unternehmen kann, Stadt- und Nahverkehrspläne, barrierefreie WCs und Parkplätze - eben alles was der Mensch so braucht - vom gemütlichen Restaurant bis zum "stillen Örtchen".

Badische Zeitung am 24.10.2013

"Generationenfreundliches, barrierefreies und nachhaltiges Wohnen müssen Ziele beim Wohnungsneubau und bei der Altbausanierung sein", sagte Wolfgang. Sein Verein berät Mieter und Wohnungsbesitzer zur baulichen Anpassung, veranstaltet aber auch Workshops für Unternehmen und Firmen des Bauhandwerks, damit diese gezielter auf die Bedürfnisse älterer Menschen eingehen können. Mehr...

Breisach Kurier am 16.10.2013

Gernot Wolfgang, Vorsitzender des Vereins "Lebensraum für Alle" in Freiburg stellt darüberhinaus Möglichkeiten der Wohnraumanpassung vor, die Senioren das Alltagsleben erleichtern. Zudem erläutert er, wie durch bauliche und technische Veränderungen Barrierefreiheit in der Wohgnung hergestellt und Stolperfallen und an Gefahrenstellen beseitigt werden können.

Senioren Forum in der Herbstausgabe 2013

Der gemeinnützige Verein hilft Menschen mit Handicap Ihr unabhängiges Leben in der gewohnten Umgebung zu erhalten. Dazu gehören Informationen zum Einsatz technischer Hilfsmittel oder baulicher Anpassung, die die Wohnsituation verbessern.

s´Littenweiler Dorfblatt im Oktober 2013

Parallel zum Stadtführer findet man im Internet unter www.freiburg-fuer-alle.de eine noch ausführlichere und tagesaktuelle Plattform für das Freiburg-Erlebnis. Hier gibt es den Stadtführer auch als download.

Handicap - Das Magazin für Lebensqualität im September 2013

Ein Städtetrip nach Freiburg lohnt sich: Die beschauliche Stadt im Süden gehört nicht nur zu den sonnenreichsten Regionen in ganz Deutschland, sondern hat auch einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Und welche davon man barrierefrei zu Gesicht beziehungsweise vor die Rolli-Räder bekommt, beschreibt der neuaufgelegte Stadtführer des Vereins Freiburg für Alle...

Rollstuhl-Kurier im September 2013

In der Dienstleistungsbranche ist das Bewusstsein für die Notwendigkeit barrierefreier, generationenfreundlicher und nachhaltiger Angebote gewachsen. Dennoch ist es manchmal gar nicht so einfach, sie zu finden! Deshalb hat es sich der Verein Freiburg für Alle seit 2006 zur Aufgabe gemacht, alles für einen gelungenen Aufenthalt in der „Schwarzwaldmetropole“ zu veröffentlichen.

Südwestpresse am 27.7.2013

Eine Neuauflage des einzigen Freiburger Stadtführers, der die Barrierefreiheit in den Vordergrund stellt, ist erschienen...

Handicap2care am 27.7.2013

Die 4. Neuauflage des einzigen Freiburger Stadtführers, der die Barrierefreiheit in den Vordergrund stellt, ist erschienen. Auf 56 Seiten erfahren interessierte Touristen und Freiburger/innen welche Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Einkaufsmöglichkeiten stufenlos, mit Lift oder Rampe zu erreichen sind.

Weiterlesen...

Lahrer Zeitung am 27.7.2013

Freiburg für Alle - Aktualisierter Stadtführer auf dem Markt

Der Verein hat sich seit 2006 zur Aufgabe gemacht, alle Informationen, die einen gelungenen Aufenthalt in der Schwarzwaldmetropole ermöglichen, zu veröffentlichen...

BZ am 26.7.2013

Barrierefreiheit im Vordergrund - Stadtführer "Freiburg für Alle"

Weiterlesen...

Naturpark Südschwarzwald im Juli 2013

"Freiburg für alle" ist das Online-Infoportal für die Stadt Freiburg und Umgebung, auf dem Sie Informationen zur Zugänglichkeit und Barrierefreiheit verschiedenster Angebote finden: www.freiburg-fuer-alle.de.

Daneben ist auch ein gedruckter Stadtführer "Freiburg für alle" (4. Neuauflage 2013) erhältlich. 

Weiterlesen...

GETEC-Freiburg im Juli 2013


Barrierefrei leben, wohnen & arbeiten

Generationenfreundlich und barrierefrei leben, wohnen und arbeiten bedeutet neben mehr Lebensqualität auch höhere Nachhaltigkeit. Mit dem demografischen Wandel in unserer Gesellschaft steigt der Bedarf an altersgerechtem und barrierefreien Wohnen, bei Bauherren wie bei Wohnbauunternehmen. Grund genug, dies in einer eigenen Sonderschau zu thematisieren:

-          Experten informieren über barrierefreies Planen und Bauen - und geben Tipps für einfache Umbaumaßnahmen Zuhause und am Arbeitsplatz

-          In einer Musterwohnung können Besucher die Erleichterungen durch barrierefreies Bauen hautnah erleben

REGIOTrends am 18.7.2013

Auf 56 Seiten Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, "Stilles Örtchen" und Einkaufsmöglichkeiten stufenlos, mit Lift oder Rampe zu erreichen.

Mehr dazu...

Älter werden im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald im Juli 2013:

Der gemeinnützige Verein hilft Menschen mit Handicap ihr unabhängiges Leben in der gewohnten Umgebung zu erhalten. Dazu gehören Informationen zum Einsatz technischer Hilfsmittel oder baulicher Anpassung, die die Wohnsituation verbessern.

"Recht auf Stadt" am 18.7.2013

Ein Stadtführer der anderen Art, der die Barrierefreiheit in Freiburg in den Vordergrund stellt, ist veröffentlicht worden. Abzurufen unter www.freiburg-fuer-alle.de.

Freiburger Wochenbericht am 10.7.2013

...wiederum gibt das Büchlein Tipps wie in Freiburg Sehenswürdigkeiten am besten erreicht werden können - auch wenn Treppen laufen gerade nicht möglich ist.

Lehener Nachrichten am 3.7.2013

...Parallel findet man im Internet unter www.freiburg-fuer-alle.de eine noch ausführlichere und tagesaktuelle Plattform für Ihr Freiburg-Erlebnis.

NatKo-Reiseinfoportal am 1.7.2013

2006 erschien der erste gedruckte Stadtführer “Freiburg für Alle“ – 2013 die 4. aktualisierte Neuauflage mit Informationen zum barrierefreien Freiburg für Touristen und Einheimische.

weiterlesen...

RB Reise-Blitz am 27.6.2013

Durch Unterstützung der Sponsoren und Anzeigenkunden ist der Stadtführer wiederum kostenlos erhältlich. z.B. in der Tourist-Information im Alten Rathaus, in der Stadtbibliothek, bei der VAG...

Mehr dazu...

www.freiburg-schwarzwald.de am 27.6.2013

Auf 56 Seiten erfahren interessierte Touristen und Freiburger/innen welche Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Einkaufsmöglichkeiten stufenlos, mit Lift oder Rampe zu erreichen sind.

weiterlesen...

kobinet Nachrichten am 24.6.2013

Die 4. Neuauflage des einzigen Freiburger Stadtführers, der die Barrierefreiheit in den Vordergrund stellt, ist erschienen.

Weiterlesen...

fudder am 6.6.2013

Party machen im Rollstuhl

Ausgehen gehört zum Leben dazu – auch, wenn man im Rollstuhl sitzt, so wie Phil Hensel. Der 29-jährige Freiburger geht gerne und viel aus. Wie es für ihn ist, in Clubs, Kneipen und Diskotheken unterwegs zu sein, und warum DIN-Normen für Barrierefreiheit nicht ausreichen, wenn es die Mitmenschen sind, die den Spaß am Ausgehen verderben:

Weiterlesen...

BZ am 14.5.2013

Auf dem Weg zum Naturparkdorf

An dem zweieinhalbstündigen, von Gabriele Hartmann, Projektkoordinatorin Lebensraum für alle, moderierten Gedankenaustausch, nahmen auch Roland Schöttle, Geschäftsführer des Naturparks Südschwarzwald, Schluchsees Bürgermeister Jürgen Kaiser und Jürgen Blumenberg, Vorsitzender der Freiburger Straßen-Schule sowie Franz Schreier von der Firma EBF teil. mehr...

BZ am 4.5.2013:

In einem Vortrag stellte Gernot Wolfgang den Verein "Lebensraum für Alle" vor und berichtete laut VdK eindrucksvoll, wie viele Probleme bei der Schaffung von barrierefreiem und behindertengerechtem Wohnraum auftreten.

Der Stadtkurier schrieb am 07.03.2013

Im Rahmen der Gesundheitsmesse "FIT FOR LIFE" widmet sich eine große Sonderschau dem Thema "Komfort für Alle: Generationenfreundlich, barrierefrei und nachhaltig leben, wohnen und arbeiten".

Auf Initiative von Gernot Wolfgang, der sich mit seinem Kompetenznetzwerk "Lebensraum für Alle e.V." (www.lebensraum-fuer-alle.org) schon seit vielen Jahren intensiv dem Thema widmet, haben sich viele Aussteller und Experten aus allen Bereichen versammelt, um den Messebesuchern die Vorteile von Barrierefreiheit nähr zu bringen.

Die Badische Zeitung am 02.03.2013

Eine große Sonderschau widmet sich dem Thema "Barrierefrei leben, wohnen & arbeiten und zeigt eindrücklich, wie komfortabel nachhaltig geplante Wohn-, Lebens- und Arbeitsräume sein können.

Der Freiburger Wochenbericht schrieb am 27.02.2013

Eine anschauliche Musterwohnung und viele kompetente Fachanbieter zeigen bei der "fit for life" wie komfortabel ein barrierefreies Zuhause sein kann und wie sinnvoll es ist, grundsätzlich barrierefrei zu planen.

Die Messe Freiburg schrieb im Februar 2013

Barrierefrei Bauen bedeutet mehr Lebensqualität, Komfort und Nachhaltigkeit. Vom Kleinkind bis ins hohe Alter - in jeder Lebensphase bringt es Vorteile mit sich. Diesem Thema widmet sich eine große Sonderschau "Komfort für Alle: Generationenfreundlich, barrierefrei und nachhaltig leben, wohnen und arbeiten" im Rahmen der Gesundheitsmesse FIT FOR LIFE.

In einer barrierefreien Musterwohnung erleben Besucher, welche Erleichterungen bestimmte Bauvarianten und Produkte bieten. Hier zeigt sich, wie freundlich und modern ein universellesDesign wirken kann. Experten vom Kompetenznetzwerk „Lebensraum für Alle e.V.“ sind vor Ort und geben Tipps für sinnvolle, kostengünstige und oft genial einfache Umbaumaßnahmen in den eigenen vier Wänden, am Arbeitsplatz und präsentieren Freizeitmöglichkeiten für Alle.

Baden intern schrieb im Januar 2013

"Freiburg für Alle" informiert - Arbeitsmarkt und Handicap

Anlässlich des 34. Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung am 03. Dezember informierte das Aktionsbündnis "Freiburg für Alle" im Zentrum Oberwiehre zur aktuellen Situation schwerbehinderter Menschen auf dem regionalen Arbeitsmarkt.

Stadträtin und Repräsentantin der Initiative Anke Dallmann und Annika Westphal (Handwerkskammer Freiburg) freuten sich über das rege Interesse der Besucher im Zentrum Oberwiehre...

Freiburger Wochenbericht vom 05.12.2012

2013 wird die vierte Auflage des Stadtführers "Freiburg für Alle" erscheinen. Die Macher bitten um Nachricht von Freiburger Unternehmen, die Interesse an einer Aufnahme in der Neuausgabe haben...

Freiburg-Schwarzwald.de publizierte am 04.12.2012

Im 10. Jubiläumsjahr von "Freiburg für Alle" wird der einzige Freiburger Stadtführer mit barrierefreien Angeboten für Touristen und Einheimische bzw. Behinderte wieder aktualisiert, damit 2013 die 4. Auflage erscheinen kann. Das 2002 gegründeteOnlineportal (www.freiburg-fuer-alle.de) und die seitdem erschienenen, gedruckten Ausgaben erfreuten sich großer Nachfrage. Die letzten Exemplare sind nun vergriffen - und das Interesse steigt beständig - schon allein des demographischen Wandels wegen!...

Badische Zeitung vom 05.12.2012

Barrierefrei ist gefragt - Neuauflage "Freiburg für Alle"

...Freiburger Unternehmen mit Angeboten für ältere oder mobilitätseingeschränkte Menschen sind aufgerufen, sich bei dem Vorsitzenden, Gernot Wolfgang, zu melden, wenn sie in die neue Ausgabe aufgenommen werden wollen. Die Verantwortlichen denken da beispielsweise an Gaststätten und Hotels, Einzelhandel, Transportunternehmen, Sehenswürdigkeiten, Kultur- und Freizeiteinrichtungen...

Senioren Forum Ausgabe Sommer 2012

Im Juli 2012 wurde eine Partnerschaft zwischen Lebensraum für Alle e.V. und dem Kreisseniorenrat Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald beschlossen. Weitere Informationen zur Zeitschrift finden Sie hier.

Das Team von Freiburg für Alle
Titelblatt Freiburg für Alle 2018