Hilfe bei Demenz

Rund 1,7 Mio Demenzkranke gibt es laut Bundesgesundheitsministerium in Deutschland. Etwa zwei Drittel von ihnen leiden an der Alzheimer-Krankheit. Zwei Drittel der Demenzkranken werden zuhause versorgt. Jährlich treten rund 300.000 Neuerkrankungen auf. Bis 2050 rechnet man mit 3 Millionen Demenzkranken.

In Baden-Württemberg leben etwa 204.000 demente Menschen. Bis 2050 rechnet man hier mit 360.000 Kranken.

Laut einer Studie zur Fixierung in der häuslichen Pflege (redufix ambulant) werden ein Fünftel der Demenzpatienten mit Medikamenten ruhiggestellt, eingesperrt oder fixiert.

Demenz in Leichter Sprache

Immer mehr Gruppen in Freiburg und der Regio befassen sich mit dem Thema "Demenz". Hier finden Sie Sie eine Auswahl an Beratung, Vereinen, Initiativen und ambulanten Wohngruppen:

Seniorenbüro Freiburg

Aktion Demenz e.V.

Freiburger Modell

Wohngruppe Vauban

Erlenhöfle

Labyrinth e.V.

Arbeitskreis Behinderte Christuskirche (ABC)

Nationale Demenzstrategie

Familienbegleitung bei Demenz im ländlichen Raum: Kostenlose Unterstützung für pflegende Angehörige durch Familienbegleiterinnen.

Kontakt: Susanne Hartmann, Caritasverband, Tel. 0761-89 65 45 3 oder Susanne.Hartmann@caritas-bh.de

 

Kurs: "Menschen mit Demenz begleiten"  für Angehörige und freiwillig Engagierte.

Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe Vauban und dem Pflegeteam Freiburg veranstaltet.

Der nächste Kurs beginnt am 28. Januar 2019

Kursinhalte sind: 

  • Einführung ins Thema Alter und Demenz
  • Dementielle Krankheitsbilder
  • Umgang mit Menschen mit Demenz
  • Erlebniswelt der Erkrankten verstehen
  • Anregungen für eine verbesserte Kommunikation
  • Kennenlernen von praxisrelevanten Methoden wie basale Stimulation, Validation, etc.
  • Bewältigung von herausfordernden Situationen
  • Kinästhetik
  • Ernährung bei Demenz
  • Betreuungs- und Wohnformen; Hilfen und Finanzierungsmöglichkeiten

Der Kurs findet jeweils montags von 18:30 - 21h in der OASE, Vaubanallee 11 statt. Zehn Abende jeweils 18.30 – 21.00 Uhr (am Rosenmontag findet kein Kursabend statt).

Veranstaltungsort: Kirchenräume Oase
Vaubanallee 11, 79100 Freiburg

Die Kurskosten von 100€ werden in der Regel von Ihrer Krankenkasse erstattet.

Ihre Anmeldung schicken Sie bitte an den WOGE e.V.:
per Email: info@wogevauban.de

oder telefonisch 0157 30823636. Bitte sprechen Sie Ihre Nachricht auf den Anrufbeantworter, die Mailbox wird regelmäßig abgehört.
Bitte melden Sie sich bis 10.01.2019 an.

 

Demenz und Migration:
www.demenz-und-migration.de

 

Angebote in der Regio

Tagesstätte im Kaiserstuhl

Demenzagentur Kinzigtal

Angebote für Demenzkranke DRK Müllheim

Demenzladen Lörrach

LABEWO -Beratungsstelle für ambulant betreute Wohngruppen

 

Wohnberatung für Menschen mit Demenz

Rund zwei Drittel aller an Demenz Erkrankten werden von ihren Angehörigen gepflegt, leben also zuhause. Die Wohnung sollte sie nicht verunsichern, sondrn Geborgenheit ausstrahlen. Das beginnt mit der Farbgestaltung: Knallige Farben oder strukturierte Fußböden können verwirren. Mischfarben aus Gelb und Rot sprechen das Langzeitgedächtnis an und werden deshalb oft als angenehm empfunden. Unterschiedliche Farbgebung einzelner Räume hilft bei der Orientierung. Eine indirekte und schattenfreie Beleuchtung beugt optischen Halluzinationen vor. Beleuchtung kann als Zeitgeber fungieren, der den Schlaf- und Wachrhythmus steuert. Spiegel können Angst machen, weil das eigene Spiegelbild nicht mehr erkannt wird.

Mehr dazu...

www.deutsche-alzheimer.de

www.alzheimer-bw.de

www.alzheimerforum.de

www.wegweiser-demenz.de

www.demenz-support.de

 

 

 

 

 

Logo Leichte Sprache © Inclusion Europe
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe