Sensibilisierungsschulungen für Tourist-Infos und für Kommunale Inklusionsvermittler

Da Baden-Württemberg eins der wenigen Bundesländer ist, die sich noch nicht dem bundesweiten Gütesiegelsystem „Reisen für Alle“ angeschlossen hat, sind das Landratsamt, der Landkreis-Breisgau-Hochschwarzwald und die Tourist-Info der Stadt Freiburg jetzt vorangeprescht und haben begonnen, Ihre Mitarbeiter/innen vom Verein Lebensraum für Alle zum barrierefreien Tourismus sensibilisieren zu lassen.

In den mehrstündigen Schulungen gibt es Infos zu Daten & Fakten behinderter Urlauber, zur Kommunikation, Vorschläge zur Verbesserung der Zugänglichkeit vor Ort und zur Angebotsgestaltung. Neben der Theorie erproben die Teilnehmer/innen im Alterssimulationsanzug wie man sich um die 80 körperlich fühlt, sie tragen Blindenbrillen und erproben Rollstuhl- und Rollatorparcours.