Tango- und Bandoneonmuseum in Staufen

Im Tango- und Bandoneon-Museum Staufen schlägt das Herz eines jeden Tango-Fans sofort ein paar Takte höher: Die weltweit einzigartige Tango- und Bandoneon-Sammlung von Konrad Steinhart besteht aus rund 450 Bandoneons [?] und 3.500 Schellackplatten [?] mit Tango-Musik aus dem Buenos Aires der 20er-Jahre. Einige Tausend original Partituren sowie weitere Exponate wie Grammophone oder Plakate und Autogramme der berühmtesten Tango Argentino Tänzer oder Tango-Musiker runden die Sammlung Steinhart ab.

Tangotanzen in der bezaubernden Atmosphäre des Staufener Tango- und Bandoneonmuseums ist ein ganz besonderes Erlebnis. Tanzen, Tango-Musik hören und dabei das Lebensgefühl des Tango Argentino geniessen. So lässt sich die Idee hinter Staufen-Tango auf den Punkt bringen. Tanzen lernen und Gelerntes vertiefen können Sie in regelmäßig stattfindenden Tango-Kursen und Tango-Workshops. Milongas [?] und Konzerte wie z.B. mit dem Grammygewinner Raúl Jaurena runden Ihre Tango-Erlebnis in Staufen auf besondere Weise ab.

Tango- und Bandoneonmuseum Staufen e.V.

Grunerner Straße 1, 79219 Staufen im Breisgau
Telefon: +49 7633 82761
E-Mail: axel.steinhart@gmx.de