Haus Schloßberg - Evangelisches Stift Freiburg

Willkommen im Haus Schloßberg
Zwischen Stadtgarten und Münster befindet sich das Haus Schloßberg in bester Lage. Das Pflegeheim in der Hermannstraße bietet im Sinne des Stifungsvaters Carl Mez eine
vollstationäre Pflege an, die hohen fachlichen Ansprüchen genügt und zugleich christliche Werte lebt.


Wohnen und Pflege
Die 92 vollstationären Pflegeplätze der Pflegestufen I bis III verteilen sich auf 4 Wohnbereiche, die alle über offene Küchen und sonnenreiche Terrassen verfügen. Rund um die Uhr steht den Bewohnern examiniertes Fachpersonal zur Verfügung.
Im Erdgeschoß des Hauses befinden sich das große Foyer, in dem regelmäßig Veranstaltungen und Gottesdienste stattfinden, und die öffentliche Cafeteria mit der sommerlichen Terrasse. Das Haus hat direkten Anschluss zum Stiftspark, der zum Verweilen im Grünen einlädt. Dort befinden sich auch der Generationenspielplatz und die Stiftskapelle.


Seelsorge, Betreuung und Kultur
Über das ganze Jahr sorgen die vielen kulturellen und geselligen Veranstaltungen des Hausesund der Begegnungsstätte für Unterhaltung und Abwechslung. Unsere Stiftspfarrerin Frau Oehler bietet zudem seelsorgerische Begleitung an und hält regelmäßig Andachten und Gottesdienste ab.
Eine Besonderheit des Haus Schloßberg: Im Pflegeheim ist die Kindertagesstätte
„Dreikäsehoch“ untergebracht. Die Kleinkinder treten bei gemeinsamen Ausflügen und Spielen regelmäßig in Kontakt mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, für die die kleinen Dreikäsehochs eine große Freude sind.

Unbehindert miteinander - Haus Schloßberg erhält Auszeichnung für Inklusionsarbeit

Sie eilt von Tisch zu Tisch, serviert Kaffee und Kuchen und verbreitet gute Laune. Julie genießt offensichtlich ihre Arbeit in der Cafeteria und bewahrt bei aller Hektik ihre freundliche Art. Das schätzen auch die Besucher, die sich in ihrer Gesellschaft sehr wohl fühlen können. Seit Juni 2016 arbeitet Julie Großmann als festangestellte Mitarbeiterin der Cafeteria Haus Schloßberg. Trotz ihrer kognitiven Einschränkungen kennt sie sich mittlerweile in allen Abläufen des Café-Betriebs aus und arbeitet weitestgehend selbstständig.

Für die Anstellung und die intensive Betreuung von Julie insbesondere durch die Leiterin der Cafeteria, Elfi Kantereit, erhielt das Haus Schloßberg den Preis „unbehindert miteinander“. Insgesamt prämierte die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e. V. 83 Betriebe und Einrichtungen in der Region für die Förderung von Menschen mit Behinderung und die Mitgestaltung einer barrierefreien Gesellschaft. Übergeben hat die Auszeichnungen Dr. Nikolas Stoermer, Erster Landesbeamter des Ortenaukreises, am 10. November 2016 im Landratsamt Offenburg.

Auch das Hofgut Himmelreich erhielt eine Anerkennung. In dem staatlich anerkannten Integrationsbetrieb hatte Julie die Grundlagen der Gastronomie erlernt. Dementsprechend stolz beglückwünschte Monika Pollmann, die im Hofgut für Bildung und Beratung zuständig ist, Elfi Kantereit und Isabel Schweier, Einrichtungsleiterin des Haus Schloßberg, für den Preis. Gemeinsam mit dem Hofgut Himmelreich möchte das Evangelische Stift Freiburg weitere Fortbildungen für Julie finanzieren, damit sie ihren Berufsweg weiterhin unbehindert gehen kann.

 

Evangelisches Stift Freiburg
Das Evangelische Stift Freiburg ist ein überregionales Sozialunternehmen und Mitglied des Diakonischen Werks der Evangelischen Landeskirche in Baden. Gegründet wurde das Stift 1860 in Freiburg vom Unternehmer Carl Mez. Mittlerweile unterhält das Evangelische Stift Freiburgzwölf Einrichtungen in ganz Baden mit dem Schwerpunkt „Leben und Wohnen im Alter“.

Kontaktdaten
Pflegeheim Haus Schloßberg
Evangelisches Stift Freiburg
Leitung: Isabel Schweier
Hermannstrasse 14
79098 Freiburg

Tel. 0761 /31913 – 161 (Empfang)
oder 0761 /31913 – 162 (Heimaufnahme)
info@stift-freiburg.de
www.stift-freiburg.de

 

 

Evangelisches Stift Freiburg
Haus Schlossberg
Haus Schlossberg