Was ist Unterstützte Kommunikation?

Viele Menschen können sich aufgrund vielfältigster Einschränkungen nicht oder nur bedingt mitteilen. Die Unterstützte Kommunikation (UK) bietet ihnen die Möglichkeit durch alternative Kommunikationsformen (Kommunikationshilfsmittel, körpereigene Kommunikationsformen) ihre kommunikativen Fähigkeiten zu erweitern. Dadurch bekommen sie die Chance sich mit ihrem Umfeld zu verständigen und (wieder) an der Gesellschaft teilzuhaben.

Mehr dazu
info@bzuk-freiburg.de

Seit 2018 ist das Büro für Unterstützte Kommunikation in der Katholischen Hochschule angesiedelt und ist Kooperationspartner im "Forum Leichte Sprache".