Staatliche Schule für Körperbehinderte

Internatsgruppe 3+4 an der staatlichen Schule für Körperbehinderte

In diesen Internatsgruppen leben SchülerInnen, die ihre reguläre Schulzeit beendet haben, und nun ein 2-jähriges BVJ (Berufsvorbereitungsjahr) absolvieren. Ziel der Arbeit in diesen Gruppen ist es, dass die SchülerInnen unter Berücksichtigung ihrer Behinderung eine möglichst große Selbständigkeit erlangen. Dabei bauen die BVJ-Gruppen auf den Vorkenntnissen auf, die die SchülerInnen aus den Vorgängergruppen mitbringen und vertiefen diese.

Spezielle Förderbereiche:

  • Selbstversorgung - die Gruppen sind, außer beim Mittagessen von der Schulversorgung abgekoppelt und gestalten ihren Speiseplan selber, kaufen ein und führen ein Haushaltsbuch
  • eigenverantwortlich Haushaltstätigkeiten übernehmen und die Notwendigkeit dieser zu erkennen
  • Verantwortung für sich und die Umwelt
  • Orientierung - Bewegen in bekannter und unbekannter Umgebung
  • Freizeitgestaltung

Wichtiger Grundsatz in unseren Gruppen ist: Inhalte unserer Förderungsangebote orientieren sich an den individuellen Möglichkeiten der SchülerInnen!

Eingang zur Schule
Der Jahrgang 2001/2002

Staatliche Schule f. Körperbehinderte
Gruppe 3
In der Kohlgrube 5
79312 Emmendingen - Wasser
Email: kontakt@gruppe-3.net