Überregionale Info-Möglichkeiten und Produkte

Der Deutsche Schwerhörigenbund e. V., die Bundesvereinigung der Schwerhörigen und Ertaubten in Deutschland, hat ein Verzeichnis von allen deutschen öffentlichen Gebäuden, Theatern, Kirchen und Kinos erstellt, aus dem hervorgeht, welche dieser Häuser hörgeschädigtengerechte Einrichtungen wie z.B. IndukTive-Höranlagen, Infrarot- oder FM-Anlagen haben, nutzen und auch darauf hinweisen.

Damit sollen hörgeschädigte Menschen einen besseren Überblick über hörgeschädigtengerechte Theater, Kirchen und Kinos in Deutschland erhalten.

Hier gehts zu den Angeboten in Baden-Württemberg

 

Deutsche Gesellschaft der Hörgeschädigten - Selbsthilfe und Fachverbände e.V.

Hollesenstraße 14
24768 Rendsburg
Tel.: 04331-589750
Fax: 04331-589751
Mail: info@deutsche-gesellschaft.de
Internet: www.deutsche-gesellschaft.de

Vorsitzender:
Dr. Ulrich Hase

Linkliste zu weiteren Verbänden für Hörgeschädigte

 

Neues Serviceportal für gehörlose Menschen
Virtuelles Branchenbuch für Hörbehinderte, die nach Ärzten, Beratungsstellen, u.a. Ansprechpartnern mit Gebärdensprachkenntnissen suchen:

www.deafservice.de

Die VdK-Mitgliederzeitung gibt es auch zum Hören am Telefon (Festnetztarif). Die Südbaden-Ausgabe gibt es z.B. unter Tel: 0711-26 89 83 77

Sennheiser CinemaConnect - Inklusive Audiodeskription für das Smartphone im Kino und mehr...

Den "Leitfaden zur barrierefreien Kommunikation im kulturellen Bereich", ein Ratgeber, den der Gehörlosenverband veröffentlicht hat, kann man beim Landesverband der Gehörlosen Baden-Württembe bestellen: 

Mail: koordinationsstelle@lv-gl-bw.de oder www.lv-gl-bw.de